Kauftipps für Oldtimer

Cars Wallpaper 3d Download

Leute, die Oldtimer kaufen, stehen vor zwei Herausforderungen: Diese Autos werden oft ungesehen von jemandem auf halber Strecke im ganzen Bundesstaat oder im ganzen Land gekauft, und der Geldaufwand für Oldtimer kann groß sein, während die Garantien und Garantien gering sind. Dies ist nicht so, als würde man ein neues Auto kaufen, bei dem man es testen und viele Garantien von einem Händler erhalten kann, der praktisch schwitzt, damit man ein Auto vom Parkplatz nimmt. Sicher, ein klassisches Auto ist cooler, aber Sie müssen einige grundlegende Kauftipps befolgen, um es sicher in Ihre Garage zu bringen:

  1. Recherchiere. Am besten treten Sie einem Oldtimer-Club bei, bevor Sie Ihr Auto kaufen. Dies gibt Ihnen viele Enthusiasten, die für einen Einzelhändler bürgen können (oder nicht). Darüber hinaus möchten Sie möglicherweise den örtlichen Oldtimer-Mechaniker nach Anbietern fragen, denen Sie vertrauen können. Wenn Sie ein klassisches Auto finden und den Verkäufer überprüfen möchten, fragen Sie nach Referenzen oder früheren Kunden, die Ihnen sagen können, wie ihre Kauferfahrung war. Sie sollten den Namen des Einzelhändlers auch über eine lokale Handelskammer, ein Better Business Bureau und eine lokale Polizeibehörde führen, um sicherzustellen, dass die Person oder das Unternehmen nicht an Betrug beteiligt war. Das googeln des Firmen- oder Händlernamens tut auch nicht weh.
  2. Versuchen Sie, sich persönlich zu treffen. Wenn Sie mit einem Oldtimer-Händler, -Verkäufer oder -Enthusiasten zu tun haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Person viel zu Autoausstellungen, Meetings und anderen Veranstaltungen reist. Fragen Sie, wann die Person in Ihrer Nähe sein wird, und bitten Sie um ein Treffen. Der Einzelhändler kann möglicherweise sogar mit Ihrem Auto oder Autoteilen reisen, sodass Sie nichts kaufen müssen, was Sie nicht gesehen haben.
  3. Stellen Sie viele Fragen. Fragen Sie nach Preisen, Qualität, Zustand, Authentizität und Alter des von Ihnen gekauften Oldtimers. Fragen Sie nach vielen Bildern und fragen Sie nach Garantien und Garantien. Ein Verkäufer weiß, dass ein Kauf eine große Sache ist und beantwortet gerne alle Ihre Fragen. Seien Sie vorsichtig mit Verkäufern, die vage Antworten haben oder um Vorauszahlung oder Zahlung an Dritte bitten.
  4. Lassen Sie sich vor dem Kauf von jemandem den Oldtimer ansehen. Im Idealfall steigen Sie aus, um das Auto selbst zu sehen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen qualifizierten Gutachter zu beauftragen, der in der Nähe des Verkäufers arbeitet und das Auto von einem Inspektor für Sie untersuchen lässt. Unsichtbare Sicht zu kaufen ist ein großes Risiko, daher möchten Sie einige Expertenmeinungen darüber, ob ein Auto ein gutes Geschäft oder ein echter Idiot ist.
  5. Finden Sie sichere Zahlungsmethoden. Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen, kann Ihr Kreditkartenunternehmen die Zahlung einstellen, wenn Ihr Auto nicht wie versprochen geliefert wird. Sie können auch einen kleinen Betrag für einen Treuhandservice bezahlen, der Ihr Geld so lange schützt, bis Sie sicher sind, dass Sie nicht abgezockt wurden.
  6. Holen Sie sich alles schriftlich. Sie sollten einen Vertrag haben, der genau angibt, was Sie kaufen und für wie viel. Der Vertrag sollte auch beschreiben, was mit Ihrem Einzahlungsgeld passiert, wenn Sie das Auto nicht kaufen. In den meisten Fällen sollten Sie Ihr Einzahlungsgeld zurückerhalten, es sei denn, Sie haben den Verkäufer belastet. Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie einen Vertrag haben, der beschreibt, was passiert, wenn Sie mit dem Auto nicht zufrieden sind. Sie sollten schriftlich die Einzelheiten zu den Gebühren, die Angaben darüber, wer den Versand bezahlt, sowie die Fristen für Rücksendungen und Rückerstattungen haben.

https://dein-auto-ankauf.de/stuttgart/