AGB

1. Anfrage/Auftrag

Die durch den Kunden gestellte Anfrage muss schriftlich erfolgen. Anschließend erstellt Schranztours ein Angebot für den Kunden. Dadurch entsteht noch kein Vertrag mit dem Kunden. Erst nach Übermittlung der Auftragsbestätigung und der Unterschrift des Kunden kommt der Vertrag mit Schranztours zustande.

2. Leistungen

Aus der schriftlichen Auftragsbestätigung ergeben sich Umfang und Art der Leistungen die Schranztours zu erbringen hat. Sollte Schranztours aus Gründen, die nicht vorhersehbar waren (z.B. Zeitverzögerungen durch Unfälle, Pannen oder Staus) Änderungen in den von Schranztours vereinbarten Leistungen notwendig werden, so haftet Schranztours nicht für die eventuell entstehenden Kosten wie z.B. Fähren, Hotels oder Ähnliches.

3. Zahlungsbedingungen

Nach Abschluss des Reisevertrags erhält jeder Teilnehmer eine Buchungsbestätigung. Mit diesem Schreiben wird eine Anzahlung von 25% fällig. Die Restzahlung ist bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu leisten. Bei Buchungen die weniger als 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden, ist der komplette Reisepreis zu leisten.
Bei nicht fristgerechter oder unvollständiger Zahlung kann Schranztours den Rücktritt vom Reisevertrag erklären und entsprechend den Rücktrittserklärungen Schadensersatz fordern.
(siehe Stornierung/ Rücktritt)

4. Stornierung/Rücktritt

Der Kunde hat das Recht jederzeit ohne Angaben von Gründen von der Buchung zurückzutreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Schranztours, die in schriftlicher Form zu erfolgen hat, eintrifft. Laut § 651 i BGB hat Schranztours einen Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Es gilt als vereinbart, das Schranztours bei Rücktritt/Stornierung eine pauschalierte Rücktritts, bzw. Stornogebühr zusteht.

Die Anzahlung von 25% wird nicht rückerstattet bei einer Kündigung durch den Kunden
bis 30 Tage vor Reisebeginn
- die Entschädigung von 28-21 Tage vor Reisebeginn 30% vom vereinbarten Reisepreis
- die Entschädigung von 20-14 Tage vor Reisebeginn 35% vom vereinbarten Reisepreis
- die Entschädigung von 13-06 Tage vor Reisebeginn 50% vom vereinbarten Reisepreis
- die Entschädigung von 05-00 Tage vor Reisebeginn 65% vom vereinbarten Reisepreis

Diese Zahlungen sind pauschale Entschädigungen soweit Schranztours nicht nachweist, dass der nach Abzug ersparter Aufwendungen verbleibender Vergütungsanspruch höher gewesen wäre. Dem Kunden steht in jedem Fall der Nachweis offen, dass im Einzelfall geringere oder kleinere Schäden bei Schranztours entstanden sind.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

5. Mindestteilnehmerzahl

Schranztours behält sich vor, eine Reise abzusagen, wenn die Teilnehmerzahl von mindestens 6 Personen/ Fahrräder nicht erreicht wird. Schranztours wird Sie in diesem Fall umgehend, spätesten 4 Wochen vor Reiseantritt informieren und die gegebenenfalls geleisteten Anzahlungen/ Restzahlungen zurückerstatten.

6. Verladung/ Transport

Für die Beladung der Fahrräder auf dem Spezialanhänger und dessen sichere Befestigung ist Schranztours verantwortlich. Sollten an Farrädern Vorschäden vorhanden sein, werden diese durch Schranztours dokumentiert. Am Zielort ist der Kunde dafür verantwortlich, nach Abladen seines Fahrrades, dieses zu überprüfen und Schäden die durch den Transport entstanden sind unverzüglich anzugeben. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden. Nach Abladen am vereinbarten Zielort übernimmt Schranztours keine Haftung mehr für Schäden oder Verlust der Fahrräder/ und oder Zubehör/ Gepäck. Sollten Pässe, Strassen oder ähnliches nicht befahrbar sein (Steigungen mehr als 8%), so behält sich Schranztours vor, die Fahrräder an geeigneter Stelle vorher abzuladen.

7. Hausordnung im Bus

Wir erwarten von unseren Fahrgästen den Bus nach der Fahrt so zu verlassen wie er bei der Abfahrt vorgefunden wurde. Abfälle gehören in die bereitgestellten Behälter. Bei starker Verschmutzung die durch Erbrechen, verschütten von Flüssigkeiten oder anderen Substanzen vom Fahrgast verursacht wurde, erheben wir eine Reinigungspauschale von 350,- €. Diese ist noch vor Ort zu begleichen.

8. Schlussbestimmungen

(1) Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen oder des Reisevertrages als solchem nicht.
(2) Schranztours ist berechtigt, Daten des Zahlungsverkehrs und der Vertragsabwicklung mit dem Kunden zu speichern und an Dritte weiterzugeben, wenn dies als Mittel für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke notwendig oder sonst wie gesetzlich gestattet ist.

Haftungshinweis:
Die Inhalte unserer Seite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir sind grundsätzlich darum bemüht, keine externen Links zu setzen. Sollte dies dennoch nötig sein, werden diese grundsätzlich von uns überprüft. Da uns eine jederzeitige und dauerhafte Überprüfung jedoch aufgrund organisatorischen Aufwandes nicht möglich ist, können wir für solche Inhalte außerhalb unserer eigenen Webpräsenz keine Verantwortlichkeit übernehmen. Gleiches gilt für die Möglichkeit von nutzergenerierten Inhalten auf unserer Seite. Sollten Ihnen Unregelmäßigkeiten insoweit jedoch bekannt werden, dürfen wir Sie höflich darum bitten, uns schnellstmöglich darüber in Kenntnis zu setzen. So können und werden wir - auch zu Ihrer Sicherheit - umgehend tätig werden.

Urheberrechte:
Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Inhalte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Schranztours nicht gestattet.

9. Abmahnung - Nein Danke!!!
Im Falle von Domainstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen (inkl. Bildrechte), bitte ich Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, mich bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir, wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Allgemein