21 Gründe für den Export eines Gebrauchtwagens aus Japan

2022 Ferrari SUV details revealed - Autocar India

Einführung

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um ein gebrauchtes Auto aus Japan zu importieren und viel Geld zu sparen. Die Exporte aus Japan haben in den letzten drei Jahren stetig zugenommen, da immer mehr Händler, Großhändler und private Käufer auf der ganzen Welt diese großartige Gelegenheit nutzen.

Grund Nr. 1: Breite Produktpalette: Aufgrund des sehr wettbewerbsintensiven japanischen Automobilmarktes gibt es eine Vielzahl von Modellen und Herstellern in Japan, darunter Toyota, Nissan, Honda, Mazda, Mitsubishi, Fuji Heavy Industries (Subaru), Suzuki und Daihatsu .

Grund Nr. 2: Mini-Autos der K-Klasse: Dies ist ein neuer Fahrzeugtyp, der in Japan entwickelt wurde, um Umweltbelange, die Nachfrage nach Kraftstoffeffizienz und den allgemeinen Platzmangel auf japanischen Straßen zu berücksichtigen. Alle Fahrzeuge der K-Klasse erfüllen eine Spezifikation, die das Gewicht, den Hubraum (maximal 660 ccm) und die Außenabmessungen einschränkt. K-Autos haben eine hervorragende Kostenleistung und werden weltweit zunehmend nachgefragt.

Grund Nr. 3: Hervorragende japanische Straßenverhältnisse: Trotz des Platzmangels sind japanische Straßen äußerst gut instand gehalten, was bedeutet, dass normaler Verschleiß, der möglicherweise auf schlechte Straßenverhältnisse in anderen Ländern zurückzuführen ist, in Japan kein Problem darstellt.

Grund Nr. 4: Durchschnittsalter der Fahrzeuge: Das Durchschnittsalter aller Fahrzeuge auf japanischen Straßen ist mit ziemlicher Sicherheit niedriger als in den meisten anderen Ländern. Es ist ungewöhnlich, dass Autos, die älter als 15 Jahre sind, überhaupt auf den Straßen unterwegs sind. Die Japan Automotive Manufacturers Association (JAMA) gibt ein durchschnittliches Fahrzeugalter von ca. 5,8 Jahren an.

Grund Nr. 5: Höhere Modellspezifikationen: Aufgrund der Fülle an Modellen der einzelnen Hersteller und der Vorliebe Japans für neue elektronische und andere Geräte sind die Spezifikationen eines für den Inlandsmarkt hergestellten japanischen Fahrzeugs in der Regel viel höher als die im Ausland hergestellten Äquivalente. Dies bedeutet, dass Sie ein japanisches Exportmodell mit allen gewünschten Funktionen zum gleichen Preis wie ein im Inland gekauftes Basismodell kaufen können.

Grund Nr. 6: Geringe Kilometerleistung: Die meisten Japaner leben in Städten, in denen es an Platz mangelt und die bevölkerungsreich sind. Da alles, was für ein komfortables Leben erforderlich ist, für die typischen Japaner in greifbarer Nähe liegt, beträgt die durchschnittliche Kilometerleistung der inländischen Fahrer in der Regel weniger als die Hälfte der in anderen Ländern. Die Japanese Motor Vehicle Inspection Registration Association gibt an, dass die durchschnittliche Kilometerleistung japanischer inländischer Fahrer jährlich etwa 9.000 km beträgt. Amerikanische Fahrer hingegen fahren und fahren durchschnittlich 19.000 km pro Jahr.

Grund Nr. 7: Relative Kosten: Selbst unter Berücksichtigung von Kosten wie Frachtkosten und Einhaltung lokaler Vorschriften ist es fast immer billiger, ein gebrauchtes Auto aus Japan zu importieren, als ein gleichwertiges gebrauchtes Auto vor Ort zu kaufen. Es gibt mehrere Gründe dafür, dass japanische Exporte so billig sind, darunter vor allem die obligatorischen japanischen Fahrzeugsicherheitskontrollen, die die Betriebskosten mit zunehmendem Alter des Fahrzeugs effektiv erhöhen.

Grund Nr. 8: Hervorragender Wiederverkaufswert: Japanische Autos, insbesondere Toyota und Lexus, halten über die Lebensdauer des Produkts im Allgemeinen viel mehr von ihrem Wert als ausländische Kollegen wie Ford und GM.

Grund Nr. 9: Hocheffiziente automatisierte Auktionssysteme: Anstatt bei privaten Verkäufern oder über lokale Gebrauchtwagenhändler zu kaufen, deren Ruf und Geschäftspraktiken umsichtig sein können, können gebrauchte japanische Autos zu Großhandelspreisen über sehr effiziente Auktionshäuser von Toyota, Nissan, gekauft werden und andere seriöse Unternehmen. Jedes Fahrzeug, das in eine Auktion aufgenommen wird, wird fotografiert, inspiziert und bewertet. Diese Informationen sind nützlich, genau und stehen potenziellen Käufern zur Verfügung.

Autoankauf